…And Then Came The Dust

Magenta Harvest

Magenta Harvest ATCTD

Kaufen
Apostasy | Amazon | Nuclear Blast | EMP

Download/Stream
Amazon | Bandcamp | iTunes | Spotify

Product info
Die aus dem finnischen Pietarsaari stammenden Magenta Harvest starteten als die Idee von Drummer Janne Manninen und Gitarrist Timo Kontio. Über die Jahre hat sich die Band zum Quintett ausgeweitet und mit „Volatile Waters“ aus dem Jahre 2014 ein beachtenswertes Death Metal Debüt vorgelegt.

Am 01. September wird ihr neues Album auf die Menschheit losgelassen: „… And Then Came The Dust”! Das Album verfolgt den brachialen und zugleich atmosphärischen Ansatz des Debüts weiter, offenbart dem Hörer aber noch packendere melodische Momente. Dafür vertraute man sich erneut Produzent Juho Räihä (Wolfheart, To/Die/For, Before The Dawn) an, welcher einen enorm druckvollen Sound für die neun Kompositionen erschuf. Das passende Artwork stammt on Marcelo Vasco Arts | p2rdesign.com (Slayer, Kreator, Machine Head, Hatebreed, Dark Funeral).

Mit „… And Then Came The Dust“ entfesseln Magenta Harvest ein starkes Konzept, das keine Gefangenen macht!

Release date
01/09/2017

Cat-No
CDARC036

Formats
Jewelcase-CD

Tracklist
01. Flock of Reckoning
02. The Murderous Breed
03. When Your World Turns to Glass
04. An Abode of Ashes
05. The Search for the Higher Water
06. Signs of Death
07. …and then Came the Dust
08. A Terminal Hymn to Cold
09. The Pane of Eden