13.06.2013

NAILED TO OBSCURITY

unterschreiben bei Apostasy Records

nto_news_sSeit 2005 steht Nailed To Obscurity für eine originelle Melange aus harten Riffs, stimmungsvoller Melancholie und einem unverkennbar eigenständigen Sound. Genau diese Attribute haben die fünf Norddeutschen bereits auf ihrem selbstveröffentlichten Debütalbum “Abyss” – aufgenommen im Soundlodge Studio mit Produzent Jörg Uken (God Dethroned, Izegrim u.v.a.) – mehr als deutlich präsentiert.
Seither hat sich einiges getan und die Band ist durch zahlreiche Liveauftritte und das stete Streben nach Weiterentwicklung immens gereift. Noch in diesem Jahr will die Band ihr lang erwartetes Labeldebüt zur Diskussion stellen.

Ab sofort gehören Nailed To Obscurity zur Apostasy Familie! Wir freuen uns euch schon bald erste Neuigkeiten zum neuen Album bekannt geben zu dürfen.

11.06.2013

SPHERON

Album Trailer online

Nicht mehr lange hin, bis das Meisterwerk von Spheron das Licht der Welt erblicken wird! Zur kleinen Einstimmung könnt ihr euch hier den offiziellen Trailer zu „Ecstasy of God“ anschauen! Viel Spaß!

07.06.2013

DISPARAGED

unterschreiben bei Apostasy Records

disp_news_sApostasy Records und die Schweizer Death Metaller Disparaged gehen ab sofort eine unheilige Allianz ein! Die seit 1999 aktive Band hat mit „Overlust“ sowie „Blood Source“ und „The Wrath Of God“ bereits drei grandiose Alben vorgelegt, wobei letztgenanntes sogar von Meisterproduzent Jacob Hansen (u. a. Aborted, Volbeat, Destruction, Pestilence) klangtechnisch veredelt wurde.
Wer die Schweizer Landsleute gemeinhin für langsam hält, wird mit Disparaged vom Gegenteil überzeugt. Dynamisches Drumming und brachiale Härte rundet das Quartett durch regelrecht virtuose Melodiebögen in den Soli ab, wobei die Kompositionen ebenso schlüssig wie spannend sind.
Wir sind stolz Disparaged im Apostasy Kader begrüßen zu dürfen und freuen uns euch diesbezüglich bald mit weiteren Neuigkeiten zu versorgen.

Die Band kommentiert: „Wir sind sehr stolz mit Apostasy Records einen für uns perfekt zugeschnittenen Partner gefunden zu haben. Wir freuen uns auf die gemeinsame Zusammenarbeit und die Veröffentlichung unseres neuen Albums!

31.05.2013

BURIAL VAULT

Full Album Stream

Bei Axis of Metal könnt ihr euch ab sofort das neue Album der Melodic Deather von Burial Vault exklusiv im Stream anhören!

Axis Of Metal: Burial Vault – „Incendium“ Full Album Stream

Lasst euch überzeugen und bestellt euch „Incendium“. Ihr bekommt das Album bei Media Markt, Saturn, Amazon, EMP, Nuclear Blast, iTunes, Musicload.de (u.v.a.) und natürlich direkt bei uns im Apostasy Records Shop!

23.05.2013

PUNISH

unterschreiben bei Apostasy Records

pu_news_sWir freuen uns auf ein weiteres Mitglied in der Apostasy Familie: Punish!

Die Züricher Technical Death Metaller bestehen bereits seit 1996 und konnten zuletzt mit ihrer 2009er Wunderwaffe „Raptus“ überzeugen. Noch in diesem Jahr werden sie mit dessen Nachfolger ein wahres Meisterwerk über Apostasy Records vorlegen.

Mit der Präzision eines Schweizer Uhrwerks sitzt hier jedes Riff und jeder Schlag. Dennoch verliert die Band bei aller Technik nie die Songs aus den Augen, die, mit geistreichen Melodien bestückt, den Hörer direkt anspringen.

Freut euch also auf technischen Death Metal der Extraklasse von diesem Schweizer Quartett. Willkommen in der Familie!

06.05.2013

SPHERON

Details zu 'Ecstasy Of God'

sph_news_s2Am 05. Juli 2013 erscheint über Apostasy Records mit „Ecstasy of God“ das langerwartete Debüt der jungen Ludwigshafener Death Metal Band Spheron.

Produziert wurde dieses anspruchsvolle und auf Anhieb packende Album zusammen mit Christoph Brandes in den Iguana Studios (u.a. Necrophagist, Deadborn, Imperium Dekadenz …). Das atemberaubende Cover-Artwork stammt von keinem geringeren als dem berühmten Künstler Eliran Kantor, der u.a. bereits mit Szenegrößen wie Testament, Hatebreed, Sodom und Atheist zusammengearbeitet hat.

„Ecstasy of God“ Tracklist:
01. A Means To An End
02. The Beheaded Coachman
03. Prestige Of The Mortals
04. Saturnian Satellites
05. Clasp The Thorns
06. Prelude To The Misery
07. Five Degrees
08. Pulse Of Instinct
09. Tragedy Of The Clerics
10. Choking On Incense
11. Anthropogenic
12. From Glint To Crackling

Freut euch auf über 52 Minuten voller atmosphärischen Death Metal!